Kategorien-Archiv Allgemein

VonRheumaKinder e.V.

Was für ein Theater „Oog plattdütsch kann helpen“

Vor etwa einem Jahr erreichte uns der Anruf von Wilfried Langusch aus Loose (Nähe Eckernförde), Mitgründer der Plattdeutschen Theatergruppe „De Snutensnackers“. Herr Langusch teilte uns mit, dass in der kommenden Spielsaison 2018/2019 der gesamte Spendenerlös aus der Spendendose an unseren Verein RheumaKinder e.V. gehen soll. Was für eine tolle Aktion und was für eine schöne Idee.

Wie konnte gespendet werden?

Bei jeder Theatervorstellung wird eine Spendendose herumgegeben, in die vom Publikum schon seit Jahren gern und großzügig „für den guten Zweck“ gespendet wird. Schon seit vielen Jahren kann durch diese Aktion zahlreichen Menschen/Organisationen geholfen werden. Zuletzt der KinderaugenKrebs-Stiftung. Vom Herbst letzten Jahres bis zum Frühsommer 2019 haben die hochmotivierten „Snutensnacker“ ihr Stück „Dree niege Froons för Wotan“ erfolgreich aufgeführt. Allerdings es gibt immer eine besondere Vorstellung, wo es zahlreiche Besucher hinter dem Ofen hervorlockt. Der Auftritt in der großen Bürgerbegegnungsstätte Loose. Warum? Weil halb Loose zeigt, wie es backen kann und es nur so von leckeren Torten und Kuchen wimmelt.

Publikum unterstützt RheumaKinder e.V.

Genau an diesem Sonntag hat sich unsere 1. Vorsitzende, Kerstin Bennecke, auf den Weg in die Nähe von Eckernförde gemacht. Natürlich nicht nur wegen des Kuchens, sondern weil sie freundlicher Weise vor der Aufführung dem Publikum die Arbeit unseres Vereins vorstellen durfte. Im Gepäck einen Therapieroller. Sie berichtete, was Kinderrheuma ist und warb um Aufmerksamkeit bei bestimmten Symptomen. Sie erläuterte ebenfalls, wie und womit unser Verein unter anderem hilft: mit Verständnis, Gesprächen, mit Laptops und auch mit teuren Therapierollern und vielem mehr. Danach durfte über das äußerst leckere Kuchenbuffet hergefallen werden.

Liebe Snutensnackers, Eure Idee mit der Sammeldose ist klasse und könnte vielleicht eine Anregung für Nachahmer werden.

Snutensnacker spenden 1.600 Euro

Wir haben sagenhafte 1.600 Euro als Spende erhalten. Herzlichen Dank an alle Menschen, die so fleißig für unsere Rheumakinder gespendet haben und damit unsere Arbeit fördern. Ebenfalls einen großen Dank richten wir an die Snutensnakers für das fabelhafte Engagement! Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg, gepaart mit einem Publikum, das auch in Zukunft so spendenfreudig bleibt!

Von dem Erlös

konnten wir einem 9-jährigen Rheumakind, dessen Finger- und Handgelenke schwer mit Rheuma betroffen sind ein Laptop kaufen. Weiterhin läuft gerade die Bestellung eines Therapierollers für ein 8-jähriges Mädchen, das somit die Chance erhält, selbständig ihren Schulweg zu meistern. Dieses Mädchen leidet seit vielen Jahren an Rheuma und ist oft in ihren Fuß- und Kniegelenken stark eingeschränkt.

VonRheumaKinder e.V.

Schirmherr Christian Titz hautnah

Christian Titz begrüßt Fan-Club Arendseer-Raute

Gemeinsam haben Schirmherr Christian Titz und unsere 1. Vorsitzende Kerstin Bennecke einen besonderen Tag geplant. Verschiedene Unterstützer konnten ihre Spenden persönlich bei Christian Titz und Kerstin Bennecke übergeben. Mit an Bord war der Fotograf Norbert Gettschat, der für den guten Zweck unseren Tag in Fotos festgehalten hat. Lieber Norbert – herzlichen Dank.

HSV-Fanclubs übergeben Spenden

Unser erster Gast war an diesem Tag der HSV-Fanclub Arendseer-Raute.
Herzlichst begrüßten wir den 1. Vorsitzende Paul-Gerhard Gerle, seine Frau Marion und sechs weitere Mitglieder des Fanclubs. Sie haben sich gut gelaunt auf den langen Weg nach Hamburg gemacht, um uns eine schöne Spende in Höhe von 400,– Euro zu überreichen. Während die Männer sich intensiv mit Christian Titz über Fußball unterhielten, sprachen die Frauen über Rheuma bei Kindern. Hier konnte Kerstin Bennecke zahlreiche Fragen zu „wie erkennt man Symptome von Rheuma bei Kindern“, „was passiert, wenn eine Diagnose steht“ und vor allem „wie können wir euch helfen?“ beantworten. Es war eine so tolle Stimmung. Euer Angebot uns weiterhin als Arendseer HSV-Fanclub zu unterstützen, hat uns sehr gefreut. „Wir brauchen Menschen wie Euch, die etwas mit uns bewegen wollen“, waren sich beide schnell einig und schon war die Idee einer Infoveranstaltung am wunderschönen Arendsee (Geheimtipp!!!)  in aller Munde.

Ihr Lieben – herzlichen Dank für die schöne Zeit mit Euch und Eure tolle Spende!

Bis bald.

 

 

Christian Titz wird Ehrenmitglied in Hermann`s treue Riege

Im Anschluss des Besuches der Arendseer-Raute haben wir die Vertreter von Hermann`s treue Riege aus Alfstedt in Empfang genommen. Auch sie waren bestens gelaunt und hatten kein Problem bei sommerlichen Temperaturen stundenlang für uns im Auto zu sitzen. Schon als wir im November 2018 dort waren, wurde uns vom Vorsitzenden des Fanclubs Norbert Hadeler zugesichert, unsere Arbeit der RheumaKinder weiterhin zu unterstützen und gemeinsame Aktionen zu planen. Als Norbert Gettschat, Mitglied in Hermann`s treue Riege, plötzlich mit einer Spende über 750,– Euro „um die Ecke kam“, waren wir überwältigt. Euch allen und insbesondere dir lieber Nobert herzlichen Dank.

Ehrenmitglied bei Hermann`s treue Riege

Allerdings hattet ihr nicht nur für die RheumaKinder eine Überraschung im Gepäck, sondern auch für unseren Schirmherrn Christian Titz. Christian wurde an diesem Tag das 1.000 Mitglied und wurde somit als Ehrenmitglied in Hermann`s treue Riege aufgenommen.

Herzlichen Glückwunsch lieber Chris, das war eine gelungene Überraschung! Bescheiden und geehrt hat unser Schirmherr diese besondere Mitgliedschaft angenommen.

I love big Titz – Bonbomera

Diese vier Worte sind Deutschland weit in aller Munde gewesen. Denn schließlich hat Christian Titz mit Bonbomera das begehrte T-Shirt mit dem Aufdruck „I love big Titz“ entworfen und für einen begrenzten Zeitraum verkauft. Von jedem dieser veräußerten T-Shirt sollte ein Teil des Erlöses an RheumaKinder e.V. fließen. Denn auch mit so einer lustigen und einprägsamen Idee kann, kann viel Gutes für unsere Rheumakinder tun. Insgesamt kam am Ende des T-Shirts-Verkauf eine fantastische Spende in Höhe von 1.250 Euro zusammen.

Toll! Herzlichen Dank für diese witzige Idee.
Mein T-Shirt werde ich gut aufheben!

Einfach lecker – die bekannte Pizzaria „TAORMINA“

Christian Titz, Norbert Gettschat und Kerstin Bennecke waren noch zu einem Arbeitsgespräch verabredet. Da alle Hunger hatten, haben wir unser Gespräch zum Italiener „TAORMINA“, Fuhlsbüttler Straße 227 verlegt. Hier sollte der Tag ausklingen. Bei einem köstlichen Essen haben wir verschiedene Projekte besprochen, die ab Sommer 2019 starten sollen. Alles können wir noch nicht verraten, aber so viel sei schon gesagt: im Herbst/Winter werden verschiedene handsignierte Sammlerstücke zu ergattern sein. Alles zu Gunsten unseres Rheumakinder.

Nach diesem ereignisreichen Tag und einem vorzüglichen Essen bei Giuseppe Ciletta, hat dieser zu Gunsten unser Rheumakinder spontan auf einen Teil seiner Einnahme verzichtet. Herzlichen Dank für diesen netten Zug.

Es war ein toller Tag mit Euch

Lieber Chris, Norbert, liebe HSV-Fanclubs, Jan Vogel von Bonbomera und Giuseppe – schön, dass ihr uns so unterstützt!

VonRheumaKinder e.V.

„Nikolaus-Privatbesuch“ von Lewis Holtby und Christian Titz, Trainer der U21

Was für 6.Dezember 2017, was für ein Nikolaustag…

Lewis Holtby und Christian Titz waren bei uns zu Besuch. weiterlesen

VonRheumaKinder e.V.

Großzügige Spende für Rheumakinder von der HSP Steuerberatungsgesellschaft in Bad Bramstedt

„Wenn Eltern bei ihrem Kind die Diagnose Rheuma gestellt bekommen, sind viele Familien erst einmal geschockt“, weiß Kerstin Bennecke, 1. Vorsitzende des Vereins RheumaKinder e.V.
Ob Kleinstkinder, Kinder oder Jugendliche, sie alle können an Rheuma erkranken. Gelenkschwellungen, Morgensteifigkeit, starke Schmerzen, Fieber und auch Augenentzündungen lassen die Kinder häufig schlimm leiden. Die Folgen können Kleinwüchsigkeit, aber auch bleibende Schäden an Gelenken und Organen sein, die mit deutlichen Einschränkungen der Lebensqualität verbunden sind. weiterlesen

VonRheumaKinder e.V.

„Freunde des Lebens“ spendet an Rheumakinder

Großzügige Spende des Vereines „Freunde des Lebens“ über Laptops und Drucker hat schon vielen an Rheuma erkrankten Kindern und Jugendlichen den Schulalltag erleichtert. Endlich konnten sie sich wieder besser in der Schule einbringen und sogar einen Schulabschluss dadurch mitschreiben. Herzlichen Dank für diese tolle Spende.

Brauchen Sie Hilfe? Handeln Sie.