Christian Titz, Cheftrainer des Hamburger SV, übernimmt Schirmherrschaft für unsere Rheumakinder

VonRheumaKinder e.V.

Christian Titz, Cheftrainer des Hamburger SV, übernimmt Schirmherrschaft für unsere Rheumakinder

 

Am Sonnabend, den 25.8.2018  fand unsere Jahreshauptversammlung in Elmshorn statt.
Die Versammlung war eine sehr gelungene Veranstaltung, wo wir viele wichtige Entscheidungen trafen.

Christian Titz, Trainer des HSV, übernimmt ab sofort die Schirmherrschaft des Vereins RheumaKinder e.V. verkündet die 1. Vorsitzende Kerstin Bennecke stolz ihren Mitgliedern.

Christian, der schon länger Mitglied in unserem Verein RheumaKinder e.V. ist, hat uns bereits in der  Vergangenheit durch unterschiedliche Aktionen unterstützt.

Der Sohn von Christian Titz ist selber an Rheuma erkrankt.
Daher ist die Unterstützung in Form der Schirmherrschaft eine Selbstverständlichkeit für ihn. „Wir sind damals vom Verein RheumaKinder e.V. ganz außergewöhnlich unterstützt worden.
Deshalb war für mich ganz klar, dass wir anderen Menschen, denen ein ähnliches Leid widerfahren ist, ebenfalls helfen möchten, damit es Ihnen wieder besser geht.“

Wir vom Verein Rheumakinder e.V. freuen uns sehr über die Schirmherrschaft von Christian. Er hat schon in der Vergangenheit geholfen, wo er nur konnte.
„In ihm haben wir nicht nur einen Schirmherrn, den eine außergewöhnliche Menschlichkeit auszeichnet, sondern jemanden, der aus eigener Erfahrung nachvollziehen kann, welches Leid, welche Schmerzen, wie viele Arztbesuche und was für familiäre Einschränkungen und Herausforderungen die Rheumakinder und ihre Familien ertragen müssen“, freut sich Kerstin Bennecke über den prominenten Unterstützer.

Christian Titz: „Ich schätzte euren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz für die kranken Kinder, deren Eltern und Familien. Ich bin froh, dass es diesen Verein gibt.
Gemeinsam hoffen wir,  dass weiterhin ganz viele Menschen beitreten, uns unterstützen und mithelfen.“

Unsere Kids und Familien haben sich über dieses prominente Mitglied riesig gefreut: „Er ist einer von uns“, hieß es mehrfach.
Im Anschluss an die Versammlung haben wir zusammen mit Christian und seiner Familie einen schönen Nachmittag verbracht, wo jede Menge Fragen aufkamen.

In Zukunft wollen wir mit ihm eine umfangreiche Aufklärungsarbeit leisten. Viele wissen gar nicht, dass es Kinderrheuma gibt und was diese Erkrankung bedeutet.
Geplant sind verschiedene Informationsveranstaltungen und Gespräche mit Kindergärten, Schulen und Ausbildungsbetriebe.
Eine nette Weihnachtsüberraschung für die Rheumakinder ist auch schon in Planung.

Auf jeden Fall wird uns unser neuer Schirmherr tatkräftig unterstützen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Danke lieber Christian für deine großartige Unterstützung!

Auch bei der vor Ort gewesenen Presse möchten wir uns bedanken.

         

Über den Autor

RheumaKinder e.V. author

Brauchen Sie Hilfe? Handeln Sie.